Wohnen am Strand

Nachdem ich am Samstagmorgen das Stadtzentrum von Sydney verlassen habe, und aus meiner ersten Herberge ausgezogen bin, habe ich mich in einem anderen Hostel einquartiert.
Heute ist meine vierte Nacht im wunderschönen “Beachhouse” im Sydney-Vorort Collaroy, und deshalb möchte ich euch jetzt einige Eindrücke weitergeben und wie immer ein paar Fotos zeigen 🙂

Das Hostel ist sehr nah am Strand gelegen, und deshalb habe ich die letzten Tage genutzt um den Strand entlang zu wandern. Hier sind sehr wenige Menschen unterwegs, und umso unberührter ist die Natur. Die ganze Küstenlinie ist von Klippen gesäumt, und unten ist ein feiner Sandstrand.

DSCF5703

Die Klippen sind mit südländischen Bäumen, Büschen und Blumen überwuchert, und deshalb findet man hier sehr viele Tiere. Ich habe zum Beispiel schon einige Kanarienvögel gesehen, oder auch Kakadus und Pelikane.

DSCF5709

Die Vögel lassen sich gerne füttern. Einige Touristen bringen immermal Fisch zum Strand um die Pelikane anzulocken – und eine Anwohnerin legt auf ihrem Fensterbrett Futter aus, sodass immer eine große Horde weißer Kakadus vor dem offenen Fenster sitzt. Schwimmen kann man hier jedoch nicht immer, da der Strand ab und zu gesperrt wird. An manchem Tagen liegt eine starke Strömung zum Meer hin an. Deshalb haben die Australier an vielen Stellen Betonschwimmbecken zwischen die Felsen gebaut, in denen sie sich dann regelmäßig zum Schwimmen treffen.

DSCF5683

Hinter dem Strand erhebt sich ein recht großer Berg, der ebenfalls komplett bewaldet ist. Aber dazwischen liegen sehr viele Häuser, und in den Gärten leben auch hier wieder sehr viele Vögel, die man in Deutschland aus dem Zoo kennt.

DSCF5766

DSCF5700

Die nächsten zwei Wochen bin ich noch in der Sprachschule, aber da diese immer am Mittag endet, habe ich viel Zeit um diese Gegend weiter zu erkunden. Den Strand, die Hafenpromenade und den hangaufwärts liegenden Ort…

DSCF5747

DSCF5724

DSCF5770

Außerdem sind noch einige Touren nach Sydney geplant. Ich werde wie immer zu allen wichtigen Exkursionen Beiträge schreiben und Fotos hochladen 😉

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Judith sagt:

    Hallo Jonas,
    ich stöbere gerade in deinem Blog, obwohl es längst zeit ist schlafen zu gehen.
    Aber ich finde deine Fotos und Berichte einfach toll und freue mich, dass du so fleißig in deinem Blog schreibst.
    Da werde ich bestimmt öfter hinein schauen!
    Ich wünsche dir ganz viele schöne Erlebnisse in Australien! 🙂
    Bleib behütet und gesund und sei herzlich gegrüßt
    von Judith und Mathias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.