Unter Wasser im Coiba Nationalpark

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Papa sagt:

    Es scheint in Panama selbst unter Wasser mehr Sonne zu scheinen als hier in Dunkeldeutschland :-(. Kannst du nicht mal paar Sonnenstrahlen über den großen Teich rüberschicken? Stell dir vor: hier SCHNEIT`S! Kennst du überhaupt noch Schnee, dieses weiße, kalte Zeugs?

  2. Erwin sagt:

    Also bei uns in Dresden scheint die Sonne seit weit über einem Monat jeden Tag.
    Ich weiß nicht was dein Papa hat. (er guggt wahrscheinlich nie aus dem Bürofenster)
    Allerdings sind fast immer Wolken davor das muss ich ehrlicherweise dazu sagen.

  3. Erwin sagt:

    Hai Jonas!!!
    die Witze werden flacher…
    Wie groß waren denn die Tiere? Da bekomme ich ja richtig feuchte Hände.
    Ich stelle mir eine Begegnung mit einem Wolf entspannter vor. Hätte dann aber auch keine rote Kappe auf und keinen Kuchen sondern paar Flaschen Bier im Korb. Aber so ein hungriger Raubfisch… Oder waren das am Ende Plastetiere aus Hollywood?

  4. Erwin sagt:

    Ja das wär der Hammer! Ich drück die Daumen 🙂

  5. Papa sagt:

    Nachtrag an Erwin: Das waren echte Weißspitzen-Riffhaie! Sind so 1,50 lang und schleppen an die 17 kg mit sich rum. Aber die sind ganz lieb und lassen sich sogar von Tauchern füttern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.