Backpacking Weltweit

Backpacking weltweit
Rucksackreisen und Work & Travel. Aber richtig!

Herausgegeben vom MANA-Verlag

Liebe Leser,
auf dieser Seite stelle ich ein ganz besonderes Buch vor – das erste öffentlich erhältliche Buch, an dem ich als Gastautor mitgewirkt habe 🙂

Noch während ich in Australien unterwegs war hatten Mitarbeiter des MANA-Verlags mit mir Kontakt aufgenommen und gefragt, ob ich an einem Buch mitwirken möchte. Beschrieben wurde mir das Projekt als eine Art Reiseführer, der die wichtigsten Grundlagen für angehende Backpacker erklärt, und gleichzeitig noch eine ganze Reihe beliebter Reiseziele beschreibt. Darunter ist natürlich auch das Backpacker-Ziel Nummer 1: Australien. Der Verlag wollte zu jedem Land mindestens einen Erfahrungsbericht veröffentlichen, und so kam ich ins Spiel. Als Gastautor konnte ich einen 8-seitigen Bericht über meine Erlebnisse und Erfahrungen in Down Under erstellen.

Und nun ist es endlich soweit. Das Buch ist fertiggestellt und wurde Ende Oktober veröffentlicht. Ich habe natürlich ein Probeexemplar bekommen und möchte euch hiermit das Buch „Backpacking weltweit – Rucksackreisen und Work & Travel. Aber richtig!“ vorstellen.

Backpacking_umschlag_istock6.indd

Nachdem ich das Buch zum ersten Mal gelesen hatte, konnte ich sagen, dass es besonders für junge Menschen hilfreich ist, die ihre erste Reise als Backpacker antreten.
Das Buch ist in zwei Teile gegliedert: zum einen in nützliche Grundlagen – quasi die „Prinzipien des Reisens“ und andererseits in Länderberichte von Reisen auf sechs Kontinenten. Das hier der siebente Kontinent – die Antarktis – fehlt, ist verständlich 😉 Von den anderen sechs Kontinenten erhält man durch mehr als zwei Dutzend Erfahrungsberichten dafür einen sehr guten Eindruck.

Um einen kurzen Eindruck zu vermitteln, werde ich am besten der Reihe nach auf die verschiedenen Inhalte des Buches eingehen. Der erste Abschnitt ist geteilt in vier Kapitel. In den ersten Seiten wird Backpacking allgemein vorgestellt. Was ist es, und vor allem: Für wen ist Backpacking die richtige Reiseart. Danach geht es auch schon los mit vielen nützlichen Tipps zur ReiseVorbereitung. Diesen Abschnitt finde ich gerade für unerfahrene Reisende sehr wertvoll, weil auf jedes erdenkliche Thema eingegangen wird: von der länderspezifischen Vorbereitung, über die nötige Bürokratie bis hin zur perfekten Zusammenstellung der Packliste ist alles dabei. Im dritten Kapitel – Vor Ort – werden vier Themen behandelt, die beim Aufenthalt in jedem Land wichtig sind: Übernachtungsmöglichkeiten, Reisearten, Tipps zur Jobsuche (nützlich für Work & Traveler) und auch die eigene Sicherheit im fremden Land. Gut finde ich, dass es auch ein kurzes viertes Kapitel gibt: Zurück zu Hause. Auf einer Doppelseite wird hier kurz darauf eingegangen, wie man eine lange und abenteuerliche Reise „verarbeitet“, und sich möglichst schnell wieder in einen geregelten Alltag einlebt.

Am besten gefällt mir jedoch der zweite Teil des Buches: Unter der Überschrift Länderinformationen und Erfahrungsberichte werden 24 verschiedene Länder vorgestellt, die als Ziel für Backpacker sehr lohnend sind. Das sind zum einen sehr typische Reiseziele wie Australien, die USA oder Südafrika, aber ebenso auch eher unbekannte Länder wie Laos, Brasilien oder Costa Rica. Die Autorin des Buches hat zu jedem Land eine kurze Infoseite zusammengestellt, die im Wesentlichen Informationen enthält, die man auch problemlos im Internet findet: die Landesfakten wie Einwohnerzahl oder die Fläche, sowie die Kontaktdaten der jeweiligen Botschaft. Doch danach wird das Wort an ehemalige Backpacker gegeben, die in Form von kurzen Reiseberichten viele interessante Tipps zum jeweiligen Land weitergeben. Und das ist der eigentliche Vorteil des Buches: Es stellt eine Sammlung nützlicher Erfahrungen dar, und verweist zusätzlich auf die Reiseblogs der Mitautoren, sodass man bei der Reisevorbereitung sofort gute Informationsquellen mit einbeziehen kann. Und in diesem Kapitel befindet sich auch der literarische Höhepunkt dieses Buches: mein eigener Beitrag über Australien 😛 Acht Seiten habe ich gefüllt mit Tipps über das Reisen in Australien, die Jobsuche, das Finden guter Unterkünfte, die Wahl der Reisemittel und ein paar Tipps für mögliche Sehenswürdigkeiten in diesem riesigen Land. Ein paar Fotos, die einige vielleicht schon von meinem Blog kennen, runden den Beitrag ab 🙂 Und zu meiner großen Freude findet jeder Leser unter meinem Text den Verweiß auf meinen Blog.

backpacking-weltweit_mana-verlag_ffm_buchmesse-2017

Also: Viel Spaß euch beim Lesen und danach hoffentlich beim Rucksack packen 😉

dscf7806